Suche
Close this search box.

Minnesota in Baden

Traditionsaustausch des Windeck-Gymnasiums läuft im 36. Jahr

Ein Eisgutschein der Stadt Bühl, zum Shoppen in die Schwanenstraße und Präsentationen über die USA im Unterricht am „Windeck“ – nach Eisfischen und Schlittschuhfahren auf zugefrorenen Seen für die Bühler Schüler im Februar fährt die Austauschgruppe aus Melrose in den USA nun ein echtes Kontrastprogramm. Für gut drei Wochen ist die Gruppe aus Minnesota auf Gegenbesuch in Europa. Geführt wird sie wie seit fast 20 Jahren vom Deutschlehrer Stefan Rink, doch auch sein Kollege Daniel Shaffer (Physik und Chemie) kennt Bühl gut, er ist bereits das 6. Mal hier. Als weibliche Begleitperson ist Stella Stalboerger mitgekommen: Im vergangenen Jahr noch als Schülerin dabei, wurde sie jetzt mit großer Freude von ihrer ehemaligen Gastfamilie wieder empfangen.

„Seit 36 Jahren kontakten die Kids um den halben Globus. Das ist eine sehr persönliche Reise, die Beziehungen und echtes Verständnis für andere Kulturen schafft. Pauschalreise kann jeder, dies hier ist Bildung im allerbesten Sinn, die auch noch Spaß macht“, betont Windecklehrerin Barbara Becker, die von deutscher Seite den Austausch betreut. Das „Windeck“ hat eine echte Arbeitsgemeinschaft Melrose, geleitet von Franziska Groß, der Windeck-Fachvertretung für Englisch. Sie arbeitet über´s ganze Schuljahr mit der deutschen Gruppe, organisiert die Fahrt in die USA und hilft der Gruppe der Melrose Area High School z.B. bei der gemeinsamen Fahrt beider Gruppen nach Paris. Doch damit nicht genug des internationalen Flairs.

Stefan Rink bietet seinen Schülern wie jedes Jahr eine ausgedehnte Fahrt über die Schweiz, Liechtenstein, Berchtesgaden, Salzburg und München: „Manche Schüler werden ein einziges Mal im Leben in Europa sein, das muss sich lohnen!“
Passend beginnt und endet der Europatrip in Bühl. Beim städtischen Empfang auf der Terrasse der Mediathek zeigte Bürgermeister Wolfgang Jokerst eindrucksvoll, wie international die Zwetschgenstadt aufgestellt ist, ließ Grüße an seinen Kollegen Joe Finken in Melrose ausrichten und gab den Startschuss zur Schnitzeljagd durch Bühl.

Foto: Stadt Bühl

Weitere Beiträge

Schüler

Fußball vor!!!

– Die Fußball-AG des Windeck-Gymnasiums – Die Fußball-AG trifft sich immer mittwochs von 13.45 Uhr

Zum Beitrag »