Suche
Close this search box.

„Antisemitismus und Verschwörungsmythen – Wissenschaft und Solidarität gegen Scheinwahrheiten“

Das Windeck-Gymnasium freut sich als „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“, Dr. Michael Blume, den Beauftragten der Landesregierung gegen Antisemitismus, am Dienstag den 23. März zu einer Onlineveranstaltung begrüßen zu dürfen. Um 19:30 Uhr sind alle Interessierten ganz herzlich eingeladen, sich aus erster Hand über Geschichte, Gegenwart und konkrete Auswirkungen von Vorurteilen und Rassenhass zu informieren. Wie immer sind Fragen hochwillkommen, das Courageteam des Windeck freut sich auf interessanten Input und spannende Diskussionen. Leider gibt´s Antisemitismus nicht nur in Geschichtsbüchern. Ganz im Gegenteil: Gerade in Coronazeiten erleben unsägliche und längst totgeglaubte Verschwörungsmythen eine Wiederauferstehung. Sie bedrohen die Grundlagen jeder friedlichen, freiheitlichen und rechtsstaatlichen Ordnung – dieses Thema geht uns alle an.

Eine kurze Mail an anmeldung@windeck-gymnasium.de und Sie erhalten den Link zur Veranstaltung per Rückantwort.
Alle Menschen mit extrem rechten, rassistischen, antisemitischen und fremdenfeindlichen Einstellungen sind bei der Veranstaltung ausdrücklich unerwünscht. Vom Hausrecht wird Gebrauch gemacht.

Weitere Beiträge

Schüler

Fußball vor!!!

– Die Fußball-AG des Windeck-Gymnasiums – Die Fußball-AG trifft sich immer mittwochs von 13.45 Uhr

Zum Beitrag »