Suche
Close this search box.

SMV-Völkerballturnier

Am Donnerstag, den 1.2.24 fand ein tolles Völkerballturnier statt, das die SMV organisierte. Viele Schüler/innen aus verschiedenen Klassen und auch Lehrer/innen nahmen daran teil. Schüler/innen der 5. bis zur 7. Klasse spielten gegeneinander und bei den höheren Klassenstufen gab es sogar ein Lehrerteam.

Jedes Team bestand aus sieben Spielern/Spielerinnen, wovon eine/r Teamkapitän/in war. Dieser/Diese hatten die Aufgabe, zu schauen, dass alle Mitglieder des Teams rechtzeitig zum Turnierbeginn auf dem Feld standen.

Zuerst gab es eine Gruppenphase mit vier Gruppen. Gespielt wurde entweder auf Feld 1, 2 oder 3.

Ein Spiel ging fünf Minuten. Nach den fünf Minuten wurde das Spiel unterbrochen, sei denn es gab bereits vorher einen Gewinner. Bei Abbruch des Spiels gab es ein Unentschieden. Das hieß: Jedes Team bekam einen Punkt.

Wenn ein Team gewonnen hatte, bekam es drei Punkte. Das Verliererteam bekam 0 Punkte.

Die Punkte waren wichtig, um in die nächste Runde zu kommen. Die zwei Teams mit den meisten Punkten kamen in die 1. K.O.- Runde (Viertelfinale). Die Gewinner des Viertelfinales durften sich dann in der 2. K.O.-Runde (Halbfinale) messen. Die Gewinner des Halbfinales standen sich im großen Finale gegenüber.  Es waren zwei spannende und tolle Finale.

Nach den Finalen gab es eine kleine Pause, da die Ergebnisse gewertet werden mussten.

Endlich war es soweit: die Gewinner standen fest.

Das Gewinnerteam der Klassen 5-7 heißt … „Team G.O.A.T“.

Das Gewinnerteam der Oberstufe ist … „Pädagogisch wertvoll“ (Das Team der Lehrer/innen).

Das Turnier endete um 17 Uhr. Es war ein toller Tag und es nahmen viele tolle Mannschaften teil.

Von Nayeli

Weitere Beiträge