Suche
Close this search box.

Wochenendtrip nach Paris

Ein Highlight des Gegenbesuches unserer Austauschschüler aus Melrose stellt in jedem Jahr die Parisfahrt dar. Von Donnerstag bis Samstag verbrachten Amerikaner und Deutsche drei Tage zusammen in der französischen Hauptstadt.

Frühmorgens um sechs Uhr ging es mit dem Bus los, eine siebenstündige Fahrt lag vor uns, auf der schon Vorfreude und gute Stimmung herrschten.

Bei der Einfahrt in die Stadt konnten wir schon einen erster Eindruck dieser Metropole gewinnen.

Kaum angekommen, ging es direkt los zur ersten Sehenswürdigkeit: dem Eiffelturm. Der Anstrengung des Besteigens trotzte der Ausblick über die Stadt der Liebe.

Für das Abendessen war im Frog Hop House gesorgt. Der Abschluss des Tages bildete ein Abendspaziergang durch Paris, um den Eiffelturm bei Nacht zu bewundern, bevor es im Anschluss wieder zurück ins Hotel ging.

Nach einem ausgiebigen Frühstück mit französischem Gebäck stieß Frau Bittner am Freitagmorgen zur Gruppe und übernahm die mit viel Hintergrundwissen geführte Tour durch ihre einstige Heimatstadt.

Der erste Stopp stellte hierbei das Stadtviertel Montmartre dar. Neben des Besuches der Kirche Sacre Coeur konnte hierbei noch ein Ausblick auf die Stadt genossen werden.

Momentan steht Paris im Zeichen der Olympischen Spiele: Da diese in etwa einem Monat in der französischen Hauptstadt ausgetragen werden, konnte vielerorts schon die Vorbereitung beobachtet werden. Straßen waren gesperrt, provisorische Tribünen und temporäre Wettkampfstätten wurden in der ganzen Stadt errichtet. 

Auf dem Weg zum Museum Louvre besichtigte die Gruppe den Invalidendom sowie Napoleons Grab. Nach einem gelungenen Selfie mit der Mona Lisa wurde ein frühes Abendessen im Hard-Rock-Café eingenommen.

Als letzte Station stand der Besuch von Versailles auf dem Plan, welche neben dem riesigen Schloss auch weitläufige Grten besitzt.

Frisch gestärkt ging es nach einem Mittagessen wieder zurück nach Bühl, bevor am Montag die Europareise der Amerikaner an das schöne, wenn auch nasse Wochenende in Paris anknüpfen wird.

Hannah Gerber & Mia Laug

Weitere Beiträge