Suche
Close this search box.

ABI-Streiche 2024

Am Donnerstag, den 04.07. war es wieder so weit. Der Abschlussjahrgang veranstaltete die ABI-Streiche. Morgens warteten sie schon auf die ersten Busse und die Abiturienten, vorbereitet mit Lippenstift und Wasserspritzpistolen, ließen bis zur zweiten Stunde niemanden ins Schulgebäude.

Dann durften wir endlich in die Klassenzimmer, doch nicht für lange, denn kurz darauf kamen die Abiturienten in die Klassen und brachten uns zu den „Schülerspielen“. Wo sonst die Lehrer gegeneinander angetreten sind, mussten sich nun die Schüler in verschiedenen Spielen messen, darunter waren Schwammwerfen, Eierlauf mit Tischtennisbällen und ein Spiel, bei dem man als Klasse einen Stuhl durch einen Parcours transportieren musste.

Nach den Spielen versammelten sich alle in der Aula, da als nächstes die ABI-Band spielte.

Ganz nach dem Motto „Schni-Schna-SchnABI“ wurde am Anfang noch das allseits bekannte Kinderlied gespielt und dann ging es los.

Als erstes führte die Band noch ihren selbst produzierten und sehr gelungenen Französisch-Rap vor und dann wurden einige Songs aus ihrer Zeit gespielt.

Als wir die erste Zugabe bekommen hatten, aber angeführt von Frau Becker nach einer zweiten riefen, mussten wir letztendlich doch noch in die Klassenzimmer, doch der Unterricht blieb nicht lange ungestört, da die Abiturienten noch einige Klassen besuchten.

In der zweiten Pause ging es dann mit dem Abitanz weiter, bei dem die Abiturienten eine tolle Choreografie aufführten und zum Abschluss gab es noch einen weiteren Auftritt der ABI-Band.

Alles in allem war es wieder ein sehr gelungener ABI-Streich und ein Ereignis, auf das man sich jedes Jahr aufs Neue freut.

Paul Bork

Weitere Beiträge