Costa Rica – Austausch

Diesen Sommer kamen unsere Gastschüler Nicole und Santiago aus Costa Rica hier in Deutschland an und wir hatten die Möglichkeit ihnen in fast drei Monaten zu zeigen, wie wir hier leben. Am 7. September 2022 empfingen wir unsere Gastschüler am Frankfurter Flughafen. Die erste Mahlzeit, die sie hier in Deutschland zu sich nahmen, war ein Fastfood Gericht vom Mc Donalds – also erstmal internationales Essen anstelle deutscher Spezialitäten. 😉

Nachdem wir ihnen gezeigt haben, wo sie für die nächsten drei Monate wohnen werden, haben wir uns erstmal besser kennengelernt, was allerdings nicht ganz einfach war, da sie hier in eine neue Kultur, die sie vorher noch nicht so richtig kannten, kamen. Außerdem haben sie uns manchmal nur schwer verstehen können, vor allem wenn wir uns im Dialekt unterhalten haben.
In den nächsten Wochen haben sie gemeinsam mit uns unsere Schule, das Windeck-Gymnasium in Bühl, besucht. Wir sind mit dem Fahrrad und mit dem Bus zur Schule gefahren, was für sie komplett neu war, da sie in Costa Rica diese Freiheit aufgrund der Kriminalität dort nicht haben. Allerdings war, besonders das Fahrradfahren, auch ein ziemlicher Schock für sie, da es ziemlich kalt war. Auch die verhältnismäßig großen Klassen hier am Windeck waren ziemlich gewöhnungsbedürftig für die beiden. In ihrer Schule in Costa Rica sind im Durchschnitt halb so viele Kinder in einer Klasse wie bei uns.

Neben der Schule haben wir viel zusammen unternommen. Wir waren in London und haben ihnen auch Frankreich gezeigt. Sie haben auch viele neue deutsche Gerichte kennengelernt, die ihnen mehr oder weniger geschmeckt haben. Hier war bei den beiden das Schnitzel auf Platz eins. Kastanien fanden sie eher weniger appetitlich. Sie haben uns viel über ihre Heimat erzählt und wir freuen uns schon darauf, sie Mitte Januar bis Ende März zu besuchen. Während sie für ihre Anreise nach Deutschland Winterjacken und Mützen eingekauft haben, müssen wir für unseren Gegenbesuch T-Shirts und Sonnencreme einpacken. Leider haben sie den Schnee nicht mehr gesehen, der kurz nach ihrer Abreise, Ende November, gefallen ist.

Der Austausch war eine tolle Erfahrung für uns und durch ihn sind neue Freundschaften
entstanden. Schon jetzt können wir sagen, dass sich so ein Austausch auf alle Fälle lohnt und viele neue Sichten entstehen lässt.

Wir werden berichten, was wir bei unserem Gegenbesuch in Costa Rica so alles erlebt haben! Seid gespannt!

Miley und Lara (Klasse 9)