Windeck-Gymnasium erhält erneut Auszeichnung „MINT-freundliche Schulen“ in Baden-Württemberg 2021

58 Schulen aus Baden-Württemberg wurden im November in einer Onlineveranstaltung von der Staatssekretärin im Ministerium für Kultus, Jugend und Sport, Sandra Boser und dem Vorsitzenden Thomas Sattelberger als „MINT-freund­liche Schule“ ausgezeichnet. Davon er­hielten 13 Schulen das erste Mal die Auszeichnung und weitere 45 Schulen, darunter das Windeck-Gymnasium, wurden nach dreijähriger erfolgreicher MINT-Profilbildung erneut mit dem Sig­net „MINT-freundliche Schule“ geehrt.

 

Die Ehrung der „MINT-freundlichen Schulen“ in Baden-Württemberg steht unter der Schirm­herrschaft der Kultusministerkonferenz (KMK).

Mutige, innovative, neue Talente: ‚MINT-freundliche Schulen‘ fördern sie besonders zu Tage. Indem sie nämlich den Schülerinnen und Schülern zeigen, wie spannend und begeisternd MINT-Fächer und deren Berufsbilder sind. Sandra Boser, Staats­sekretärin im Kultusministerium: „Alle ausgezeichneten Schulen – insbesondere die Schulleitungen und Lehrkräfte – leisten einen enormen Beitrag zur Ausbildung von Nach­wuchsfachkräf­ten im Hightech-Länd Baden-Württemberg. Ihnen gelten mein Dankeschön und meine Glückwünsche.“

Dem schließt sich Stefan Küpper, Geschäftsführer von Südwestmetall für Politik, Bildung und Arbeitsmarkt, gerne an und führt weiter aus: „In der heute vielfältig technisierten Berufswelt ist es wichtig, die Nachwuchsförderung in den technischen und naturwissenschaftlichen Berufen auf möglichst vielen Kanälen anzubieten. Der Wandel in Wirtschaft und Gesellschaft wird nur gelingen, wenn wir Fachkräfte fördern, die diesen gestalten wollen und können. Insbesondere den MINT-Fachkräften kommt dabei in allen Disziplinen eine Schlüsselrolle zu.“

 

Die umfängliche Pressemitteilung finden sie unter:  https://mintzukunftschaffen.de/2021/11/12/auszeichnung-mint-freundliche-schulen-und-digitale-schulen-in-baden-wuerttemberg-2021/