„Zeichen für Toleranz, Religionsfreiheit und Respekt

November 1938: In der Reichspogromnacht vom 9. auf den 10. 11. brach für die Juden im Deutschen Reich die immer enger werdende Welt vollends zusammen.
November 2021: Jüdinnen und Juden – aber auch Menschen z.B. mit Migrationshintergrund –
erfahren Hass, Hetze und offene Gewalt. Anschläge auf Synagogen (wie in Halle 2019), Schändungen jüdischer Friedhöfe (wie in Heusenstamm 2021) und Anfeindungen in der Öffentlichkeit (wie kürzlich beim Einchecken in ein Hotel in Leipzig) sind noch immer an der Tagesordnung. Heute aber ist das Windeck „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“.
Heute setzen wir Zeichen und lassen die Fenster der Klassenzimmer erstrahlen: Unsere Schule ist bunt!


Brand der Synagoge in Bühl im Film (!)
https://www.youtube.com/watch?v=HQmdeSpwteQ

Ehub Loeb (Herbert Odenheimer)
zum Brand der Synagoge in Bühl
https://www.youtube.com/watch?v=h3DAq6FBMP0