Schreib- und Kreativwettbewerb

Preis: 1 Tag im Erlebnispark Tripsdrill!

Unter Tausenden Einsendern aus ganz Deutschland erreichte die Klasse 5d im diesjährigen bundesweiten Schreib- und Kreativwettbewerb zum Welttag des Buches den 1. Platz!

Die Stiftung Lesen hatte im April 2013 anlässlich des Welttages des Buches einen Wettbewerb zum Buch „Der Wald der Abenteuer“ von Jürgen Banscherus ausgeschrieben. Aufgabe war es, ein im Buch angedeutetes Verbrechen aufzuklären, die Lösung des Falles den beiden Hauptfiguren des Buches in Form eines Briefes mitzuteilen und möglichst überzeugende Beweismittel beizufügen.

Unter Tausenden von Einsendungen hat uns euer Beitrag am besten gefallen, denn euer Beweismittel-Ordner mit den unterschiedlichsten Indizien, Spuren und Fundstücken hat uns total überzeugt: Von der WILD-Zeitung, Interviews mit Zeugen, einer Pressemitteilung der Polizei über Fotos von Reifen- und Fußspuren, Tatortskizzen, Vermisstenanzeigen bis hin zu Phantombildern und einem Artikel aus der Tageszeitung habt ihr wirklich an alles gedacht. Damit habt ihr eine unglaublich vielseitige, kreative Gruppenarbeit abgeliefert. Unter den Briefen an Hannes und Greta ist uns besonders die Juwelier-Raub-Geschichte aufgefallen – mit dem Lehrer als Verdächtigen und seinem ungewöhnlichen Motiv nimmt die Erzählung eine sehr originelle Wendung.“ – So begründet Aline Willeke von der Stiftung Lesen in ihrem Anschreiben an die Klasse das Urteil der Jury.

Schreib- und Kreativwettbewerb

Vorbereitet wurde das Projekt von der Deutsch- und Klassenlehrerin der 5d, Frau Bertele. Die Durchführung erfolgte im Rahmen dreier Doppelstunden im Fach Deutsch.

Damit die Schüler in verschiedenen Räumen zeitgleich arbeiten und ihre Beiträge auch medial entsprechend aufbereiten konnten, unterstützte der Referendar Josef Huber das Projekt zusätzlich im Informatikraum.

Wie 32.000 andere Lehrer in Deutschland hatte Frau Bertele ihre Klasse schon im Winter 2012/2013 für die Buchgutscheinaktion der Stiftung Lesen angemeldet. Somit hatte jede Schülerin/jeder Schüler der Klasse 5d in der Buchhandlung Ullmann im April 2013 ein kostenloses, persönliches Exemplar des Welttag-Buches von Jürgen Banscherus in Empfang nehmen können.

Die Wettbewerbsbeiträge der Siegerklasse wurden im Juli im Post-Tower der Stadt Bonn ausgestellt.

wettbewerb_kreativ1

Als Preis für den 1. Platz durften sich die Schülerinnen und Schüler am Ende des Schuljahres über einen aufregenden Tagesausflug in den Erlebnispark Tripsdrill (inklusive Hin- und Rückreise, eine mehrstündige „Tour mit Lederstrumpf“ im Wildparadies sowie ein warmes Mittagessen) freuen!
Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg!!

M. Bertele