Ausflug der Straßburg-AG nach Wissembourg

Am Montag, dem 18. Juli 2016,  machten sich die 33 Teilnehmer der STRASBOURG -AG aus den 6. und 7. Klassen sowie 25 Schülerinnen und Schüler der Französischklasse 7 bd mit dem Bus auf den Weg nach Wissembourg. Bei sommerlichen Temperaturen wollten sie gemeinsam das beschauliche kleine Städtchen im Elsass erkunden. In Kleingruppen eingeteilt nahmen alle an einer ausgedehnten Stadtrallye teil, die von den beiden begleitenden Französischlehrerinnen Jennifer Blessing und Stefanie Hofele als Aufgabe gestellt wurde. Hierbei konnten die Schülerinnen und Schüler zum einen ihre Französisch-Kenntnisse anwenden, zum anderen wurde ihnen auch die enge Verbundenheit der elsässischen Bevölkerung mit der deutschen Sprache bewusst. Natürlich blieb genügend Zeit, um zum Beispiel einen Crêpe oder Flammkuchen zu essen und am Ufer der Lauter eine kleine Verschnaufpause einzulegen.

Am frühen Nachmittag hatten alle Gruppen die Rallye erfolgreich beendet und auf der Heimreise wurde schließlich noch der Sieger ermittelt und mit einem kleinen Preis belohnt.

Für die 55 Schülerinnen und Schüler war es eine besondere Art des Französischunterrichts, bei dem sie ihr sprachliches Wissen mit viel Erfolg anwenden konnten. Und Wissembourg ist allemal einen Reise wert!

Ein ganz herzliches Dankeschön dem Förderverein für die finanzielle Unterstützung unseres Ausfluges!

image002