Bundesjugendkonferenz Medien 2019: Medien-AG in Rostock

Die Medien-AG des Windeck-Gymnasium ist in den letzten vier Tagen auf weite Fahrt nach Rostock gefahren. Dort konnten alle Teilnehmer in zahlreichen Workshops bei der Bundesjugendkonferenz Medien ihr Wissen über Prävention, Recht, Big Data, das Dark Web und zahlreiche andere Themen ausbauen. 

Durch Sponsoren und Landesförderung konnten die über 300 Jugendlichen, die zumeist als sogenannte Medienscouts nach Rostock gefahren waren, in einem 4-Sterne-Hotel übernachten, essen und die Workshops durchführen. Das hieß: Exquisites Essen, Top-Ausstattung und natürlich W-Lan überall.

Das war bei den Themen aber auch nötig. Viele Bundesländer haben sogenannte Medienscouts, also Schüler, die vor allem jüngere Schüler über die Gefahren und Herausforderungen des Netzes aufklären. Insofern war es auch für die Leiter interessant, als die Organisatorin Gesa Stückmann ein Webinar vorstellte, mit dem sie normalerweise in Schulen für Eltern, Lehrer oder eben Klassen rechtliche Grundlagen klärt – sei es über Cybermobbing, das Schicken von Fotos oder andere problematische Handlungen im Internet.

Insgesamt waren es spannende und sehr lehrreiche Tage. Die Medien-AG wird weiter darüber berichten. Wenn Sie Interesse haben, können Sie Gesa Stückmann im Podcast hören oder Herrn Blume ansprechen.

 

Wetterstation

Apfelsortentest mit den Green Heroes

Eindrücke vom Tag der offenen Tür am 9.2.

Wer am Samstag, den 9. Februar durch die Türen des Windeck-Gymnasiums lief, musste sich selbst dann orientieren, wenn ihm normalerweise alles bekannt ist. All die Menschen, all die Kunst, die Stellwände, die Bilder und die Schülerarbeiten sorgten für eine kunterbunte Mischung, in der man sich erst zurecht finden musste. 

Dann aber war für jeden etwas dabei. In den Klassenzimmern konnten sich die Fächer von ihrer besten Seite präsentieren. Es gab Mitmachangebote und Rätsel sowie  digitale Quizze und Experimente. Man kann sagen: Alle an der Schule Beteiligten waren auf den Beinen. Während viele Lehrer die Eltern durch die Schule führten und sie davon überzeugten, dass es hier viele Möglichkeiten für jeden einzelnen Schüler gibt, führten die 6. Klässler die Kleinen durch die Schule und zeigten ihnen alles, was es zu sehen gab.

Auch die Eltern waren eingebunden und sorgten nicht nur für leckere Speisen in der Mensa, sondern auch für eine wunderbare Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen.

Nicht zu vergessen sind natürlich die Schüler, denn letztlich sorgten sie nicht nur für ihre Präsenz und ihre Hilfe dafür, dass alles so reibungslos lief. Die Ausstellungsstücke, die überall in der Schule bewundert werden konnten, zeigten zudem, welch produktive und kreative Kraft in ihnen schlummert. Diese wurde zusätzlich bei verschiedenen Aufführungen unter Beweis gestellt.

So hat das Lehrerkollegium mit besonderer Unterstützung des Organisationsteams es wieder einmal geschafft, die ganze Schule auf den Kopf und alle an ihr Beteiligten auf die Beine zu stellen.

Wir hoffen alle, dass sich die Eltern, deren Kinder bald darüber entscheiden, an welche Schule es gehen soll, für das Windeck-Gymnasium entscheiden werden und Teil dieser Gemeinschaft werden.

Aktuelle Bilder

 

 

Tag der offenen Tür: Straße der Sprachen

Liebe Schülerinnen und Schüler der Klassen 5,
liebe Eltern,

wir laden Euch und Sie herzlich ein, uns am

Tag der offenen Tür
am 9. Februar 2019
10.30 – 14.30 Uhr

in der „Straße der Sprachen“ zu besuchen.

Informieren Sie sich über die zweiten Fremdsprachen
Latein und Französisch – sprechen Sie uns gerne an!

Wir freuen uns auf Euren und Ihren Besuch.

Die Fachschaften Latein und Französisch des Windeck-Gymnasiums Bühl

 

Tag der offenen Tür am Samstag, den 9. Februar

Am 9. Februar 2019 stehen allen neugierigen Besuchern wieder die Türen des Windeck-Gymnasiums offen. Zwischen 10:30 und 14:30 Uhr kann man sich über die zahlreichen Fächer, Aktivitäten und Profile informieren. Es wird sowohl Aufführungen als auch Experimente zum Mitmachen geben. Natürlich sind auch alle ehemaligen Schülerinnen und Schüler herzlich willkommen. 

Wir freuen uns über alle interessierten Gäste. 

Neuer WIBO: Die Schülerzeitung ist ab jetzt erhältlich

Die bekannte und beliebte Schülerzeitung WIBO (der Windecker Bote) ist ab jetzt erhältlich. Es erwarten euch spannende Geschichten, Votings und Berichte. 

Die Schülerzeitung umfasst in diesem Jahr 60 Seiten, kostet für Schüler 1,50 Euro, für Lehrer 2 Euro und beinhaltet die Rubriken „Schulevents“, „Tipps gegen Langeweile“, „Medien“, „Hingeschaut!“, „Kniffliges“ und „Rezepte“ – und als besonderes „Schmankerl“ melden sich Herr Bangert aus dem Ruhestand und Herr Lunau aus Schweden!

Hier könnt ihr einen Blicks ins Inhaltsverzeichnis werfen.

Windeck-Schüler siegen bei mittelbadischen Schulschachmeisterschaften

Am 29.01.2019 fanden am Gymnasium Hohenbaden in Baden-Baden die diesjährigen mittelbadischen Schulschachmeisterschaften statt. Das Windeck-Gymnasium Bühl nahm in den Wertungsgruppen IV und V mit je einer Mannschaft am Wettbewerb teil. Insgesamt traten dieses Jahr in diesen beiden zusammengefassten Kategorien lediglich insgesamt vier Mannschaften gegeneinander an, wobei die erste Schach AG Mannschaft in ihrer Wertungsgruppe V alleine blieb. Es wurden drei Schnellschachpartien mit einer Bedenkzeit von 20 Minuten pro Spieler und Partie ausgetragen.
Die erste Mannschaft des Windeck-Gymnasiums Bühl mit der Aufstellung Henrik Puchas, Dominik Feuerer, Jakub Kubarski und Maximilian Friedmann gewann gegen Windeck 2 und ASG Gernsbach mit jeweils 4:0 und trennte sich gegen WHG Dumerheim mit einem 2:2 Unentschieden. Damit ist die erste Mannschaft als Sieger der Wertungsgruppe V für die nordbadischen Schulschachmeisterschaften qualifiziert, welche am 21.03.2019 als Ganztagsturnier in Karlsruhe stattfinden werden.
Die zweite Mannschaft der Schach AG ging mit der Aufstellung Jonathan Forbriger, Markus Vanags, Fabian Herman, Ansgar Klönne, Lucas Voit, Kaylynn Weißinger und Mike Zöller an den Start, die bei ihrer ersten Schulschach Turnierteilnahme wertvolle Erfahrung sammelte. Mit dem erreichten zweiten Platz in der Wertungsgruppe IV gelang den Schachschülern gleich ein sehr gutes Ergebnis!
Als Fahrer und Betreuer vor Ort standen an diesem Tag Judith Feuerer und Ralf Puchas, dem Leiter der Schach AG vom Windeck Gymnasium Bühl bereit.