Vorlesewettbewerb 2018

„Ich schenke dir eine Geschichte“ – unter diesem Motto fand in diesem Jahr der Vorlesewettbewerb 2018 im Windeck-Gymnasium statt.

Zehn junge Leserinnen und Leser versetzten über 90 Minuten hinweg das Publikum in andere Welten. Gespannt lauschten die jungen und nicht mehr so jungen Zuhörer den Geschichten – ob im „Nimmerzeitexpress“ oder vom „Götterchef Smart“, ob von „Wunder(n)“, denen man „Gegen alle Hindernisse“ Raum schenken konnte. Auch „Dorks Tagebücher“ blieben kein „Top Secret“ und auch die Klassiker „Harry Potter“ und „Percy Jackson“ fanden großen Anklang. Die Aufmerksamkeit blieb auch  bei der „Jagd nach dem Luridium“ hoch und „Sally Jones – Mord ohne Leiche“ führte alle Gäste an diesem kühlen Novembermorgen in das schöne portugiesische Hinterland zu einer ganz schön kriminellen Geschichte.

Die Klassen unterstützten ihre Vorleserinnen und Vorleser sehr vorbildlich, die Stimmung war prima und alle waren dann sehr gespannt, als der Uhrzeiger kurz vor 11 Uhr das Ende der Vorlesezeit signalisierte.

Allerdings hatte die Jury in diesem Jahr eine noch schwieriger Aufgabe als in den Vorjahren, unsere besten Geschichtenerzähler 2018 zu finden – nach langem Reden und Abwägen musste eine Entscheidung getroffen werden. Jacob Schlegel hatte ganz hauchdünn die Nase vor Konstantin Komotzki vorn. Auf diesem Wege: Lieber Jacob, herzlichen Glückwunsch!, wir drücken dir die Daumen und danken nochmals allen Vorleserinnen und Vorlesern für die tolle Auswahl, die interessanten Geschichten, die lebhaften Betonungen und ein insgesamt gelungenes Ereignis.