49. IPhO – Internationale PhysikOlympiade 2018

Glückwunsch an Marie Peter (JgSt. 12), sie hat die 2. Runde erreicht.

In der ersten Runde der 49. IPhO, die Mitte September zu Ende ging, mussten 4 spannende Aufgaben aus dem Bereich  Ultraschalldiagnostik, Radioaktivität, Zusammenstoß zweier Körper und Lichtbrechung gelöst werden. Die Themen wurden zwar alle schon einmal im Physikunterricht behandelt, aber hier ging es weit mehr in die Tiefe.

In der aktuellen Runde sind es nun 2 knifflige Aufgaben zu mechanischen Spielereien und zur Quantenphysik, dazu kommt noch eine experimentelle Hausaufgabe. Es bleibt spannend.

Wer die 2. Runde schafft, nimmt als Vertreter von Baden-Württemberg an zwei bundesweiten Runden teil, bei denen letztlich das deutsche Olympiateam ausgewählt wird, welches im kommenden Sommer in Lissabon bei der Internationalen PhysikOlympiade gegen Teams anderer Länder antreten wird. Wir drücken Marie die Daumen.

 

Für jene, die an einer neuen Olympiade teilnehmen wollen:

  • Die 50. IPhO für die aktuelle 10. und 11. Klasse beginnt im kommenden Frühjahr.

Mehr Informationen hierzu gibt es hier.